Go Back

Dill-Sahnesoße mit Ei: Koprová omáčka nach tschechischem Rezept

Süß-saure Soße aus frischem Dill, verfeinert mit der Schlagsahne, serviert mit gekochtem Ei und Semmelknödeln.
Vorbereitungszeit10 Min.
Zubereitungszeit20 Min.
Arbeitszeit30 Min.
Gericht: Hauptgericht
Land & Region: Tschechische Küche
Keyword: dillsauce, koprovka
Portionen: 4

Zutaten

  • 1 L Rinderbrühe
  • 30 g frischen Dill
  • 60 g Butter
  • 40 g Weizenmehl
  • 250 ml Schlagsahne mit etwa 30 % Fettanteil
  • 3 Esslöffel Essig
  • 70 g Zucker
  • Salz

Anleitungen

  • In einem Topf mit dickerem Boden (ich benutze meinen ProCook Gusstopf*) die Butter zerlassen, Mehl einrühren und unter Rühren zirka zwei Minuten anschwitzen.
  • Die warme Rinderbrühe dazu gießen. Vorsicht: Zuerst etwa nur 1/3 hinzufügen, mit einem Schneebesen fleißig rühren, um Fusseln zu vermeiden. Wenn alles glatt ist, den Rest der Rindbrühe zugießen und weiter umrühren.
  • Die Masse zum Kochen bringen, die Hitze reduzieren und unter gelegentlichem Rühren 20 Minuten leicht köcheln lassen.
  • Zum Schluss Sahne, Zucker und Essig dazugeben, gut vermischen.
  • Den fein gehackten Dill zugeben und etwa zwei Minuten leicht kochen lassen, damit sich der Geschmack von Dill entwickelt.
  • Den Gusstopf vom Kochfeld ziehen und zur Seite stellen. Die Dill-Sahnesoße muss vor dem Servieren ungefähr fünf Minuten ruhen.

Notizen

Nun die Dillsoße mit gekochtem Ei (geschält und halbiert) und mit Semmelknödeln servieren.
Guten Appetit!