• Home  / 
  • Ratgeber
  •  /  Perfektes Flank-Steak mit der richtigen Pfanne

Perfektes Flank-Steak mit der richtigen Pfanne

flank-steak zubereiten in der gusseisenpfanne

Flank-Steak – was ist das eigentlich? 

Falls Sie sich auch gefragt haben, was da in letzter Zeit in aller Munde ist: Das Flank-Steak heißt so, weil es aus der Flanke des Rindes kommt. Also aus dem hinteren Rippenbereich unten.

Bis vor Kurzem war dieses fettarme, fein marmorierte und langfaserige Steak vor allem in den USA beliebt. Aber auch hierzulande liegt es bei Steak-Liebhabern immer öfter in der Pfanne. Aromatisch, aber etwas fester im Fleisch wird es eher dünn geschnitten und vor dem Braten in der Regel mariniert. 

Gusseisern – die beste Pfanne für ein Flank-Steak

Nicht nur ein Flank-Steak – eigentlich alle Steaks gelingen am besten in einer schweren gusseisernen Pfanne.

Gusseiserne Pfanne lässt sich für eine leckere Kruste auf sehr hohe Temperaturen aufheizen. Darüber hinaus ist sie ofenfest, hält sehr schön die Hitze und gibt sie gleichmäßig wieder ab. 

Die beste gusseiserne Steakpfanne günsting kaufen? Hier sind unsere Tipps im Vergleich (2019):

Produkt

Bild

Grösse

Boden gerillt

Farbe

Portionen

Angebote

26 x 26 cm

schwarz, emailliert

3-4

25 x 25 cm

schwarz, unbeschichtet

3-4

28 x 28 cm

kirschrot, emailliert

6

26 cm

schwarz, unbeschichtet

2-3

(* = Affiliate-Links / Bilder-Quelle: Amazon-Partnerprogramm)

Und wer sein Flank-Steak gerne mit „Branding“ wie vom Holzkohlegrill isst, obwohl das Wetter wieder einmal gar nicht zum Grillen einlädt: Es gibt auch gusseiserne Grillpfannen, die sich perfekt zur Herstellung eines schicken Grillstreifenmusters eignen.

gusseiserne Grillpfanne, Steak braten

Gusseiserne Grillpfanne, perfekt für Steaks

So gelingt das perfekte Flank-Steak

  • Bei der Marinade hat natürlich jeder seine eigene Vorliebe. Aber besonders gut wird das kraftvolle Aroma des Flank-Steaks mit einer guten Prise Zucker hervorgehoben. Dazu können zum Beispiel noch Pfeffer und japanische Teriyaki-Sauce kommen. Mehrere Stunden im Kühlschrank durchziehen lassen.
  • Vor dem Braten die gusseiserne Pfanne und Bratöl gut heiß werden lassen. Auch den Backofen schon auf 50-60 °C vorheizen. Nun das trockengetupfte und auf Zimmertemperatur gebrachte Steak in die Pfanne geben und scharf anbraten, sodass sich eine schöne Kruste bildet. 
  • Dazu die Pfanne nicht bewegen und kurz abwarten. Die gusseiserne Pfanne macht das schon. Nach spätestens einer Minute pro Seite müsste es soweit sein – besonders mit Zucker in der Marinade.
  • Dann die Steaks mitsamt der Pfanne in den vorgeheizten Ofen geben und langsam ziehen lassen. Ein medium gebratenes Flank-Steak braucht im Niedertemperaturverfahren etwa 30 Minuten, um schön zart und saftig zu werden.
  • Dann quer zur Faser in dünne Scheiben schneiden und servieren. Lecker!
flank steak zubereiten in der gusseisenpfanne

Flank Steak, gebraten mit der gusseisernen Pfanne