• Home  / 
  • Ratgeber
  •  /  Ofenfeste Pfanne – warum eigentlich?

Ofenfeste Pfanne – warum eigentlich?

ofenfeste Pfanne gusseisen

Profis und virtuose Hobbyköche wissen es: Am besten gelingt ein gutes Steak mit der richtigen ofenfesten Pfanne. Und auch wer gerne überbackene Gerichte zubereitet – zum Beispiel Filets mit einer knusprigen Kräuterkruste – weiß, was er an einer feuerfesten Pfanne hat.

Steaks wie Filets können auf dem Herd angebraten und anschließend zum sanften Nachziehen oder Überbacken mitsamt der Pfanne in den Ofen geschoben werden. 

Die Vorteile: Es geht schnell, Steaks und Filets kühlen beim Umfüllen nicht wieder ab und der entstehende Bratensaft kann ohne Verlust zur Herstellung einer leckeren Soße verwendet werden.

Welche Pfannen sind ofenfest?

Eine gusseiserne Pfanne ist in jedem Fall ofenfest. Auch Pfannen aus Edelstahl. Es gibt auch beschichtete Pfannen zum Beispiel aus Aluminium, die ofenfest sind. Diese verfügen oft über Griffe aus Kunststoff und Beschichtungen, die zumindest bis zu einer bestimmten Temperatur nicht in der Ofenhitze schmelzen.

Welche ofenfeste Pfanne ist am besten?

Um es vorwegzunehmen: Nicht umsonst sind in Profiküchen fast immer gusseiserne Pfannen im täglichen Gebrauch.

Eine gusseiserne Pfanne ist ein kleines Universalgenie: Sie ist sehr hoch erhitzbar, für alle Herdarten geeignet und selbstverständlich ofenfest – jedenfalls solange sie nicht über empfindliche Holzgriffe verfügt.

Und wenn sie auch noch einen erhöhten Rand und einen schweren, gusseisernen Deckel hat, kann sie auch noch prima zum Schmoren verwendet werden.

Alle anderen sogenannten ofenfesten Pfannen eignen sich nicht so gut zum scharfen Anbraten, halten hohe Temperaturen nur bedingt aus (beschichtete Pfannen) oder verteilen nicht so gleichmäßig die Hitze. Und zum Schmoren sollte der Deckel schwer sein und nicht nur aus Glas bestehen.

Welche Speisen kann man mit ofenfesten Pfanne zubereiten?

  • Steak
  • Frittata - italienische Spezialität
  • Pizza
  • überbackene Speisen
  • Kuchen in der Pfanne backen

Hersteller von ofenfesten Pfannen aus Gusseisen

Es gibt zwei Arten von gusseisernen Pfannen: unbeschichtet und emailliert. Beide sind feuerfest (falls diese über keine Holzstiel verfügen) und können in den Ofen geschoben werden. 

Beliebte Hersteller von gusseisernen Pfannen sind z. B.: Le Creuset, Staub, Lodge, Lava

Fazit 

Glücklich können sich wirklich diejenigen schätzen, die eine solide gusseiserne Pfanne mit Deckel ihr Eigen nennen dürfen. Vielleicht schon von den Eltern oder Großeltern vererbt.

Gusseisernes Kochgeschirr wird mit den Jahren immer besser. Und wenn nicht: Über eine solche Anschaffung für's Leben freuen sich womöglich noch die Enkel.